fjortherm – die Marke für Komfortbodenplatten

Für perfektes Wohlfühlklima in Ihrem Traumhaus

Egal, ob es sich um ein Holzhaus oder ein Massivhaus handelt – unsere moderne Komfortbodenplatte mit Wärmedämmung und integrierter Flächenheizung ist die ideale Basis für Ihr Energiesparkonzept!

Die Komfortbodenplatten sind die Wollsocken Ihres Hauses: die Bodenplatte ist durch eine ca. 20 cm dicke Wärmedämmschicht „eingepackt“. Durch dieses System ist es möglich, Fundament und Hauswand wärmebrückenfrei miteinander zu verbinden und auf diese Weise den Energiebedarf um bis zu 30 % zu senken. Der bei herkömmlichen Bodenplatten erforderliche Estrich einschl. Estrichdämmung entfällt bei fjortherm.

So ist Ihr Haus rundum wärmegedämmt, von der Sohle bis zum Dach. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir stehen Ihnen beratend zur Seite.

Zum Kontaktformular
Hausquerschnitt.indd

So funktioniert’s

Ihre Komfortbodenplatte wird statisch auf Grundlage der Hauptstatik und der Baugrundverhältnisse berechnet. Dämmstoffklassen und Bewehrung werden verbindlich vorgegeben. Auf einer 2-lagigen Dämmschicht mit innenliegender Bauwerksabdichtung wird eine in den Beton integrierte Flächenheizung verlegt. Die Heizlastberechnung erfolgt unter Zugrundelegung des Wärmeschutznachweises und des Standortes Ihres Bauvorhabens. Anschließend wird die Bewehrung nach Vorgaben der statischen Berechnung verlegt und die Platte betoniert. Das Fundament wird nach dem Betonieren flügelgeglättet.

Steht Ihr Haus auf einer Komfortbodenplatte „heizen“ Sie mit nur 22° C Fußbodentemperatur – mehr ist meist nicht notwendig, um ein gleichmäßiges, angenehmes Raumklima zu erreichen. So schaffen Sie eine gesunde, umweltschonende Wärme, sparen Energie und bekommen Ihr Haus rundum wärmegedämmt.

Die Vorteile

Da Komfortbodenplatten im Gegensatz zu konventionellen Heizkörpern nicht nur mit Hilfe von Luftzirkulation funktionieren, ist die Luft in Ihrem Haus staubfreier und angenehmer und damit allergikerfreundlich.

Fundament und Estrich verschmelzen in diesem System zu einer Einheit. Die wärmenden Heizschlangen sind Raum für Raum regelbar verlegt und wirken als Betonkernaktivierung.

Selbstverständlich ist die fjortherm-Komfortbodenplatte gegen Bodenfeuchte entsprechend DIN 18195-4 geschützt.

Ohne störende Heizkörper können Sie Ihre Räume viel flexibler gestalten. Das bietet Ihnen mehr Wohnkomfort.

Da die Betonoberfläche bodenbelagfertig erstellt wird und Estrich nicht erforderlich ist, entfallen die Wartezeiten (ca. 3 Wochen!) für die Trocknung des Estrichs. Außerdem ist keine Haustechnik-Installationszeit vor Estrichlegung zu berücksichtigen. Eventuell erforderliche Arbeiten werden bereits während der Erstellung Ihrer Bodenplatte koordiniert.

Die Komfortbodenplatten sind die ideale Basis für moderne Heizsysteme mit niedrigen Vorlauftemperaturen von ca. 35° C. Dank fjortherm können Sie daher Ihren Energiebedarf im eigenen Haus senken und die Umwelt schonen. Das spart und senkt die CO2-Produktion gleichermaßen!

Bei unseren Bodenplatten handelt es sich um eine Flachgründung. Sie werden auf einer eben abgezogenen, kapillarbrechenden Kies-Sand-Schicht oder gleichwertigem, ortsüblichem F1-Material erstellt. Dieses Bodenplattensystem ist für alle Häuser einsetzbar – egal, ob Sie sich ganz dem skandinavischen Baustil widmen wollen oder sich für Massivbauweise entscheiden.

Die Dämmschicht ist FCKW-frei geschäumt. Wir nehmen Verantwortung für unsere Umwelt ernst!

Heizsysteme im Vergleich

Infografik_Heizsysteme
туры навидео раскрутка сайта